Politische Bildung

Politische Bildung

Für Jugendliche und junge Erwachsene ist es enorm wichtig sich mit Politik auseinanderzusetzen und sich für diese zu begeistern, um unsere Gesellschaft aktiv mitgestalten zu können.

Um euch Wissen zum Thema Wahlen zu vermitteln und sie für politisches Geschehen zu begeistern, beteiligt sich die katholische Jugendstelle Bad Tölz-Wolfratshausen seit 2018 im „Arbeitskreis U18/Jugend-Wahlen“ im Landkreis. Dieser Arbeitskreis besteht aus unterschiedlichen Akteuren der Jugendarbeit im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen..

Neun Tage vor jeder Wahl findet die zugehörige U18 Wahl statt, bei der alle Personen unter 18 Jahren, also alle die noch nicht wahlberechtigt sind, ihre Stimme abgeben können. Diese Ergebnisse werden veröffentlicht, um zu zeigen wie die Kinder und Jugendlichen gewählt hätten. Bei U-18 Wahlen wird das Ergebnis vor der eigentlichen Wahl bekannt gegeben, bei anderen Formaten kann die Veröffentlichung auch nach dem eigentlichen Wahltag stattfinden.

Um diese Wahl zu unterstützen nimmt der Arbeitskreis Kontakt zu den weiterführenden Schulen im Landkreis auf, motiviert zur Teilnahme und stellt gegebenenfalls ergänzendes Informationsmaterial zur Verfügung. Zusätzlich gibt es zu der anstehenden Wahl eine vom Arbeitskreis durchgeführte Veranstaltung, bei der die Jugendlichen mehr zum aktuellen Thema erfahren können. So etwa ein Speed-Debating mit den Kandidierenden, wie bei der Landtagswahl 2018 und der Kommunalwahl 2020 oder Workshops zu Themenfeldern, wie bei der Europawahl 2019.

 

Mitwirkung bei Projekten zur U18-Wahl und Jugendwahl

Kommunalwahl:

https://www.br.de/nachrichten/bayern/kommunalwahl-heutige-jugendwahl-wird-stimmungstest,RsOLtou

https://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/bad-toelz-ort28297/jugendkommunalwahl-politik-auf-tanzflaeche-13544879.html

Europawahl:

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/wolfratshausen/jugendbildung-waehlen-wie-die-grossen-1.4438756

 

 

 

Aktuelles